Zum Abschluss des Schuljahres eine gute Tat - die Klasse 4a aus Ostermünchen im Tierheim

Aktualisiert: Sept 18


Einen tierisch guten Einfall hatte die Klasse 4a der Grund- und Mittelschule Ostermünchen kurz vor Ferienbeginn: Ein Besuch des örtlichen Tierheimes stand an. Aber weil die Klassenfahrt Corona bedingt ausfallen musste, wurde es nicht nur ein einfacher Besuch: Nein, die freien Mittel wurden durch eine Sammlung ergänzt und dann wurden nützliche Waren für die Tiere und Ihre Betreuer gekauft. Und das waren zum Teil Dinge, an die man im Zusammenhang mit dem Tierheim nicht sofort denkt: Waschpulver zum Beispiel, oder Geschirrreiniger und Gummihandschuhe waren ebenso im riesigen Geschenkkorb (mehr als ein Schubkarren) wie Futter für die zahlreichen Katzenbabys und die Hunde. Und das alles mit viel Charme übergeben von den Schülerinnen und Schülern, die von einige Eltern und der Elternsprecherin Christiane Schieber begleitet wurden.

Rührend auch die vielen guten Wünsche, die von den Kindern zu Papier gebracht wurden!

Natürlich war die Freude im Tierheim groß, die Leitung versuchte sich mit einer ausgiebigen Führung, bei der auch Streicheleinheiten für die Tiere nicht zu kurz kamen, zu bedanken.

Selbstverständlich für alle Beteiligten war, dass alles unter den vorgeschriebenen Hygienebestimmungen ablief und auch die Gruppe nicht zu groß war. Die Kinder dankten es mit großem Interesse an der Arbeit und den Tieren und nahmen weitere Anregungen nach Hause und in die Ferien mit. Wie zu hören war, war auch die anschließende Zeugnisübergabe dann recht entspannt.

Unsere Daten

Interessengemeinschaft Mensch und Tier e. V. Oberrainer Feld 20, 83104 Ostermünchen

Tel 08067 / 180 301

Fax 08067 / 180 302