Slash – wunderschöne braune Augen können manchmal so traurig blicken

Aktualisiert: Aug 23



Rüde, Mischling

geb. 01.07.2012, Schulterhöhe 56 cm, ca.28 Kg

- gechipt, geimpft, kastriert -

Seine ersten Schritte hat Slash in Spanien gemacht. Als Straßenhund erwachsen geworden nahm man sich dann in einem Tierheim in Südspanien seiner an, wo er einige Jahre verbrachte und sich wegen seines sanften Wesens bald zum Liebling aller Pfleger entwickelte. Leider fand sich dort nie jemand, der ihm ein neues Zuhause schenken konnte. Die lange Zeit im Tierheim hat ihn in seiner Entwicklung leider etwas gebremst. Er lernte viele Dinge des täglichen Hundelebens erst spät kennen und kam erst vor wenigen Monaten doch über eine Adoption nach Deutschland. Hier entsprach er dann aber doch nicht den Vorstellungen seines neuen Besitzers, weil er mal Besucher angebellt oder auch (tatsächlich!) mit dem Fernsehprogramm nicht einverstanden war und seiner Ablehnung durch Bellen Ausdruck gegeben hat. Nun ja, mancher Beitrag ist aber auch nur mit Abneigung zu kommentieren ;-).

Slash zeigt sich gegenüber Hündinnen in der Regel verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie.

Manchen kleinen Kindern misstraut er, was ihn für einen Haushalt mit ebensolchem Nachwuchs eher nicht prädestiniert. Aber auch das ist abhängig von der Einführung in eine neue Beziehung und oft auch eine Frage der Übernahme von Verantwortung.

Generell ist Slash sehr freundlich, bisweilen aber skeptisch und etwas unsicher in neuen Situationen. Beim Spaziergang erweist er sich als gut leinenführig, aufmerksam und lernfähig. Allerdings nagt auch an ihm ein wenig „der Zahn der Zeit“ was sich in beginnender Arthrose äußert. Seine kürzlich geröntgte Hüfte ist jedoch in keiner Weise betroffen.

Die Besitzer sollten am besten hundeerfahren und souverän sein, damit Slash sich auf die Entscheidungen seiner Leinenführer verlassen kann. Eine Erdgeschoßwohnung mit Garten wäre eine ideale Umgebung für ihn.

Er ist noch verspielt, es reichen ihm Spaziergänge von ca. eine Stunde (keine großen Bergtouren mehr).

Wen er kennt dem begegnet er mit schon fast aufdringlicher Zuneigung und hat sich so auch bei uns schnell zum Lieblingshund entwickelt. An der Beherrschung der Grundkommandos wird derzeit mit einer Hundetrainerin fleißig gearbeitet. Er hat eine Chance verdient und wird Ihr Leben bereichern. Nehmen Sie unter 08067-180 278 Kontakt mit ihm auf.