Melli und Feli - haben eines gemeinsam - ein Handicap


Katzen

Melli (Bild oben) geb. etwa April 2020, Europäisch Kurzhaar

- entwurmt, gechipt, tätowiert und kastriert -


Melli ist ca. 4-5 Monate alt und hat eine verkrüppelte Vorderpfote, was ihrer Beweglichkeit allerdings nicht im Wege steht. Manchmal wird sie benutzt, manchmal nicht, aber lt. Tierarzt besteht im Moment kein Grund das Bein zu amputieren.


Feli (Bild unten) geb. etwa Anfang Juli 2020, Europäisch Kurzhaar

- entwurmt -

Feli ist ein besonderer Fall. Sie wurde mit einer fehlenden Hüfte und Bein geboren, wahrscheinlich aufgrund von Inzucht. Auch sie kommt mit ihrem Handycap sehr gut zurecht.

Die beiden sind auf einer Pflegestelle untergebracht und verstehen sich trotz des Altersunterschiedes sehr gut. Sie spielen miteinander und sollten auch gemeinsam vermittelt werden. Aufgrund ihres Handycaps wäre ein Wohnungsplatz mit vernetztem Balkon oder Terrasse ideal. Die Menschen sollten Zeit haben, sodass die Katzen nicht den ganzen Tag alleine sind sondern auch Ansprache und Beschäftigung haben.

Mehr Info unter 0163/6954866







Unsere Daten

Interessengemeinschaft Mensch und Tier e. V. Oberrainer Feld 20, 83104 Ostermünchen

Tel 08067 / 180 301

Fax 08067 / 180 302