Hanna und Hugo – wollen einfach nur Katzen sein. Sie vermuten: Es geht auch ohne Menschen


Hanna und Hugo

geb. ca. Ende September 2020, Europäisch Kurzhaar

- kastriert, gechipt und tätowiert, entwurmt und entfloht -


Die Beiden wurden im Zuge einer Kastrationsaktion in unsere Obhut genommen. Eigentlich schon zu spät, um verwilderte Katzen an den Menschen zu gewöhnen, aber die Bedingungen vor Ort, ließen uns keine Wahl. Wir wissen nicht was sie schon alles erleben mussten, aber im Bezug auf Menschen kann es nichts Gutes gewesen sein.

Seit ca. 2 Monaten sind sie jetzt bei uns untergebracht, Menschen sind ihnen aber nach wie vor nicht geheuer.

Für Hanna (im Bild oben) und Hugo suchen wir einen Platz in für Freigänger sicherer Umgebung, wo sie nur Katzen sein dürfen, Mäuse fangen und im Winter ein warmes Plätzchen finden können.

Natürlich ist auch bei ihnen nicht ausgeschlossen, dass sie bei ausreichend Geduld doch noch Gefallen am Menschen finden.

Wir freuen uns über alle Anrufer, die sich dieser Herausforderung stellen und sich dieser Aufgabe gewachsen fühlen.

Vereinbaren Sie einen ersten Besuch bei den Beiden unter 08067-180301.

Unsere Daten

Interessengemeinschaft Mensch und Tier e. V. Oberrainer Feld 20, 83104 Ostermünchen

Tel 08067 / 180 301

Fax 08067 / 180 302